Neue Radio-Frequenzen in Mittenwald

Informationen zur Umstellung am 30. Juni

Die öffentlich-rechtlichen und privaten Radiosender strahlen ihr Programm in Mittenwald künftig über andere Frequenzen aus. Hintergrund ist die Stilllegung des lokalen UKW-Füllsenders in Mittenwald. Über die Frequenzen des Herzogstands können die betroffenen Programme Radio Oberland, ANTENNE BAYERN sowie die Wellen des Bayerischen Rundfunks (BAYERN 1, Bayern 2, BAYERN 3, BR-KLASSIK und BR24) auch weiterhin auf UKW-Radiogeräten empfangen werden.

Zugleich ist die Region über die digitale, zukunftsweisende DAB+ Technologie sehr gut versorgt: Diese garantiert eine erheblich größere Programmvielfalt via Antenne, überall freien Empfang ohne Internet und beste Qualität ohne Rauschen. Es fallen keine Zusatzkosten an. Am Digitalradio einfach den Sendersuchlauf starten und das Lieblingsprogramm in glasklarer Qualität empfangen. Übrigens: Alle DAB+ Radios haben UKW inklusive.

Die Umstellungen im Überblick

Antenne Bayern Bayern 1 Bayern 2 Bayern 3 BR-Klassik BR24 Radio Oberland
DAB+ Kanal 11 D 11 D 11 D 11 D 11 D 11 D 7 A
UKW-Frequenz 102,0 MHz 88,1 MHz 97,0 MHz 91,0 MHz 104,1 MHz 87,6 MHz 104,6 MHz

Insgesamt können ab sofort bis zu 42 Radioprogramme digital empfangen werden.

Beteiligte Radioprogramme

Jetzt Sendersuchlauf starten!

ANTENNE BAYERN
ANTENNE BAYERN
BAYERN 1
BAYERN 1
BAYERN 2
BAYERN 2
BAYERN 3
BAYERN 3
BR-KLASSIK
BR-KLASSIK
BR24
BR24
Radio Oberland
Radio Oberland
Empfangsprognose

Postleitzahlengenaue Infos zur Empfangssituation an einem Standort.

Jetzt prüfen!

FAQ Mittenwald

Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Umstellung

Was ändert sich beim UKW-Empfang in Mittenwald?

Am 30. Juni werden die sieben bisherigen UKW-Frequenzen am lokalen UKW-Füllsender in Mittenwald stillgelegt.
Über den Sender Herzogstand ist der UKW-Empfang in Mittenwald weiterhin gesichert.

Wie lauten die UKW-Frequenzen vom Sender Herzogstand?
  • Antenne Bayern - 102,0 MHz
  • BAYERN 1 - 88,1 MHz
  • Bayern 2 - 97,0 MHz
  • BAYERN 3 - 91,0 MHz
  • BR-KLASSIK - 104,1 MHz
  • BR24 - 87,6 MHz
  • Radio Oberland - 104,6 MHz
Wie werden die Haushalte in Mittenwald über die Änderung informiert?

Die Haushalte in Mittenwald erhalten eine Postwurfsendung mit den Informationen zur Umstellung: Darin wird der Frequenz-Umstieg und welche Empfangsmöglichkeiten alternativ noch in Frage kommen genau erläutert. Außerdem ist die lokale Presse und die Gemeinde Mittenwald entsprechend informiert.

Wie wirkt sich der Frequenz-Umstieg auf meinen eigenen Radioempfang aus? Was muss ich tun?

Wer sichergehen möchte, wie gut der UKW-Empfang vom Herzogstand ist, kann bereits jetzt auf die alternativen Frequenzen am UKW-Radio umstellen oder steigt gleich auf DAB+, die neue Generation Radio um. Beides ist im Vorfeld jederzeit möglich.

Ist der mobile Empfang im Auto weiterhin möglich?

Für den UKW-Empfang im Auto ändert sich nichts. Auch im PKW ist DAB+ die bessere Alternative zu UKW und gehört bei Neuwagen seit Ende 2020 jetzt zur Serienausstattung.

Welche digitalen Empfangsmöglichkeiten gibt es als Alternative zum analogen UKW?

Für den terrestrischen Empfang via Stab- oder Wurfantenne steht mit DAB+ eine exzellente digitale Alternative zur Verfügung.

Daneben lässt sich mit jedem Internetanschluss ein Internetradio-Gerät betreiben. Mit Hilfe geeigneter Radio-Apps lassen sich die Radiostationen auch via Smartphone oder Tablet per W-LAN wiedergeben.

Weitere digitale Empfangsmöglichkeiten für alle betroffenen Radioprogramme kann auch ein Kabelanschluss oder Satellitenempfang bieten.

Welches DAB+ Radioangebot ist in Mittenwald empfangbar?

Neben den sieben UKW-Programmen werden vom Sender Herzogstand aktuell 42 DAB+ Programme über die Kanäle 7A, 10 A, 11 D sowie 5C gesendet, darunter auch alle digitalen Programme von Antenne Bayern, des Bayerischen Rundfunk sowie Radio Oberland:

• ANTENNE BAYERN und ROCK ANTENNE
• BAYERN 1, Bayern 2, BAYERN 3, BR-KLASSIK und BR24, BR24live, BR-Verkehr, BR Heimat, BR Schlager und Puls
• Radio Oberland
• Die Programme des Deutschlandradios (Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur, Deutschlandfunk Nova, DRadio Dok Deb) sowie viele weitere lokale, regionale und bundesweite Programme

Wo kann ich mich umfassend zu DAB+ informieren?

Zu DAB+ finden Sie hier in diesem Portal alle Informationen rund um den Empfang und die Programmvielfalt. Mit der Empfangsprognose erhalten Sie alle Details für Deutschland und Ihren Wohnort.

Warum wird der lokale Füllsender in Mittenwald stillgelegt?

In der Region Mittenwald erreichen die Programmanbieter alle Hörerinnen und Hörer stationär und mobil: via DAB+, IP-basiert sowie über die bestehende UKW-Versorgung vom Sender Herzogstand. Der weitere Betrieb des lokalen UKW-Füllsenders ist dank besserer Empfangsgeräte nicht mehr erforderlich und daher wirtschaftlich nicht vertretbar. Die Alternative digitaler Empfang via DAB+ steht zur Verfügung.

Wie kann ich mich direkt an die Programmanbieter wenden?

Sie können die Radioanbieter auch direkt kontaktieren. Sie sind Ihnen bei Fragen zur Umstellung gerne behilflich:

Antenne Bayern
Website: www.antenne.de/programm/empfang/
E-Mail: hotline@antenne.de
Tel.: 089 99 277-0

Bayerischer Rundfunk
Website: www.br.de/technik
E-Mail: techinfo@br.de
Tel: 0800 5900 789

Radio Oberland
Website: www.radio-oberland.de
E-Mail: dispo@radio-oberland.de
Tel: 08821 930 20

Alles zu DAB+

Informationen und Materialien rund um den digitalen Radiostandard

DAB+ Fragen & Antworten

DAB+ Fragen & Antworten

Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen zu DAB+.
DAB+ in Bayern Info-Flyer

DAB+ in Bayern Info-Flyer

Alle Empfangsgebiete und das gesamte Programmangebot in Bayern finden Sie hier.
Empfangsprognose

Empfangsprognose

Postleitzahlengenaue Infos zum Empfang an Ihrem Standort. Jetzt prüfen!

Presse & Downloads

Aktuelle Pressemitteilungen und Basis-Informationen