Auszug aus der ARD-Presseinformation zur IFA 2016

Digitalradio-Lounge DAB+
• Service: individuelle Empfangsprognose checken
• Experten-Wissen: DAB+ im Auto und am Smartphone testen
• Am 05.09. ist Digitalradiotag auf der IFA!

DAB+ live erleben – „Radio, wie ich es mag.“
ARD-Expertinnen und -Experten informieren am ARD-Messestand „Digitalradio DAB+“ über alles Wissenswerte rund um den digitalen Radioempfang. In einer Digitalradio-Ausstellung können viele der im Handel erhältlichen Geräte vor Ort getestet werden. Außerdem erhalten Messegäste eine individuelle Empfangsprognose für ihren Wohnort und erfahren, welche Programme sie in digitaler Qualität hören können.

Die „Digitalradio-Lounge“ lädt das Messepublikum dazu ein, programmliche und technische Radio-Innovationen selbst auszuprobieren. Im Cockpit-Simulator lässt sich das Verfahren zur digitalen Übertragung von Verkehrsinformationen, TPEG, im Auto live erleben. Mit dem neuen Datendienst im DAB+ Autoradio wird die Umfahrung von Staus noch einfacher. Der von den ARD Radioprogrammen geplante TPEG-Dienst übermittelt mit Hilfe der Navigationsgeräte nahezu metergenau Störungen und Gefahren auf der Straße. Die ARD-Expertinnen und -Experten informieren am Cockpit zudem, wie sich jeder die Qualität und Programmvielfalt von DAB+ ganz einfach mit einem Nachrüstgerät ins Auto holen kann.

Zum Test liegen auch Smartphones mit integriertem DAB+-Empfänger bereit. So kann man mit dem Handy Radio digital hören ohne die Internet-Datenflatrate zu belasten. Virtual-Reality-Brillen führen Besucherinnen und Besucher zudem durch eine digitale Wohnung und laden zum Erkunden moderner Digitalradios und ihrer Funktionen ein.

Der IFA-Montag ist Digitalradiotag
Am 5. September ist Digitalradiotag auf der Messe. In der ARD-Halle steht „Schlagertitan“ Bernhard Brink auf der Bühne und berichtet anlässlich der 2016 neu gestarteten DAB+-Schlagerradio-Programme von seinen persönlichen Erfahrungen mit dem neuen Radiostandard. Am Digitalradio-Stand gibt es außerdem Autogrammstunden.

Presseeinladung
Um 13.00 Uhr laden Landesmedienanstalten, ARD, Deutschlandradio und weitere Partner zu einer gemeinsamen Veranstaltung ins Marshall-Haus, um aktuelle Zahlen zu Akzeptanz, Reichweite und – erstmals im Rahmen einer Pilotstudie erhoben – auch zur Nutzung des digitalen Hörfunks in Deutschland vorzustellen.
Anmeldungen über diesen Link: www.die-medienanstalten.de/digitalradiotag

Über uns
: Das Digitalradio Büro Deutschland mit Sitz in Berlin ist eine Gemeinschaftsinitiative von ARD, Deutschlandradio, privaten Radioveranstaltern und Netzbetreibern, die sich zum Ziel gesetzt haben, Digitalradio DAB+ in Deutschland zu etablieren. Das Digitalradio Büro informiert die Öffentlichkeit über die Möglichkeiten und die Einführung von Digitalradio DAB+ in Deutschland. Weitere Informationen unter: www.digitalradio.de

Kontakt Presse/Medien:
Profil Marketing OHG
Vivien Gollnick (PR)
Humboldtstr. 21
38106 Braunschweig
Tel.: +49 531 387 33 17
presse@digitalradio.de

Der DAB+
Adventskalender:
Jetzt mitmachen!
Hier klicken!