Archiv

Schlagwort: Versorgung

DAB+ im Süden: Neuer Sender in Bad Tölz verbessert Empfang im Voralpenland

Ein neuer Standort für DAB+ in Bad Tölz verbessert die Versorgung der Region mit dem neuen Radiostandard. Insbesondere Hörer*innen im Isarwinkel zwischen Bad Tölz und Lenggries können sich nun über einen optimierten bzw. erstmaligen Empfang der aktuell neun Radiostationen freuen. Weiterlesen

DAB+ im Weserbergland: Neue Sendeanlagen verbessern Empfang

Radiohörerinnen und Radiohörer nördlich und südlich vom Solling bekommen ihre NDR Programme jetzt in noch besserer Qualität. In Bevern, Holzminden, Boffzen, Lauenförde, Bodenfelde und Uslar sind die NDR Hörfunkprogramme auf dem Block 6C (185,360 MHz) im Haus über das moderne Digitalradio zu empfangen. Weiterlesen

DAB+ in Bremen: Neue Sendeanlage verbessert Empfang zwischen Hambergen und Bruchhausen-Vilsen

Radiohörerinnen und Radiohörer zwischen Hambergen und Bruchhausen-Vilsen bekommen ihre NDR Programme jetzt in noch besserer Qualität. In den Bereichen Osterholz-Scharmbeck, Worpswede, Ottersberg, Oyten, Achim und Syke sowie im Ostteil der Stadt Bremen sind die NDR Hörfunkprogramme auf dem Block 8D nun auch im Haus über das moderne Digitalradio zu empfangen. Weiterlesen

DAB+ in Brandenburg: rbb setzt Ausbau fort

Radiohörerinnen und Hörer in Brandenburg bekommen ihre rbb-Radioprogramme jetzt in noch besserer Qualität. Der rbb setzt den DAB+ Netzausbau in Brandenburg fort und erhöht damit weiter die Reichweite für die digitale Radioverbreitung. Weiterlesen

DAB+ in Hessen: Neue Sendeanlage verbessert Empfang im Odenwald

Hessen hört immer mehr digital. Ein weiterer leistungsfähiger DAB+ Sender hat am Dienstag, 29. Juni, den Sendebetrieb aufgenommen. Die neue Antenne am Standort Würzberg im Odenwald sorgt in der Region rund um Michelstadt für besseren digitalen Empfang aller hr-Hörfunkprogramme. Weiterlesen

DAB+ in Nordrhein-Westfalen: WDR verbessert Empfang im Ruhrgebiet und Münsterland

Ab sofort können Hörer*innen im nordwestlichen Ruhrgebiet sowie im nordwestlichen Münsterland die WDR Radioprogramme über DAB+ (Digital Audio Broadcasting) besser empfangen. Weiterlesen