Archiv

Schlagwort: Ausschreibung

DAB+ in Berlin und Brandenburg: Medienanstalt schreibt Programmplätze aus

Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat in seiner Sitzung am 16. Juni 2020 die Ausschreibung zweier DAB+ Programmplätze beschlossen. Auf Kanal 7 B stehen DAB+ Übertragungskapazitäten für Hörfunkprogramme zur Verfügung. Weiterlesen

DAB+ in Chemnitz: Bis zu 15 neue Programme durch geplante Ausschreibung

Der Medienrat der Sächsischen Landesmedienanstalt (SLM) hat im Rahmen seiner Sitzung am 15. Juni 2020 beschlossen, die Durchführung eines zeitlich befristeten Versuchs für die Erprobung der Verbreitung von digitalen terrestrischen Rundfunkdiensten im DAB+ Standard im Stadtgebiet Chemnitz und die in diesem Zusammenhang stehende Ausschreibung von DAB+ Übertragungskapazitäten aufzuheben. Hintergrund sind telekommunikationsrechtliche Probleme für einen Versuchsbetrieb. Weiterlesen

DAB+ in Bayern: Ausschreibung für Übertragungskapazitäten im Versorgungsgebiet Allgäu

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat eine Ausschreibung zur Nutzung von digitalen terrestrischen Übertragungskapazitäten im DAB+ Versorgungsgebiet Allgäu (Kanal 8B) veröffentlicht. Weiterlesen

DAB+ in den Niederlanden: Ausschreibung für 22 lokale DAB+ Ensembles

Die niederländische Frequenzregulierungsbehörde Agentschap Telecom hat bekanntgegeben, dass lokale öffentliche oder kommerzielle Rundfunkanstalten ab dem 10. März Lizenzen für lokale DAB+ Ensembles beantragen können. Die Programmanbieter können bis Ende August 2022 in 22 lokalen Bouquets, die seit Anfang 2020 verfügbar sind, im Rahmen eines erneuten Testbetriebs auf Sendung gehen. Weiterlesen

DAB+ bundesweit: National German Radio startet internationale Interessenbekundung für zweiten Bundesmux

Die National German Radio GmbH hat heute eine internationale Interessenbekundung für noch freie Programmplätze auf der ersten und einzigen privaten nationalen DAB+ Plattform in Deutschland gestartet. Rund vier Jahrzehnte nach dem Privatradiostart mit lokalen und regionalen UKW-Sendern wird es ab Herbst 2020 nun auch ein relevantes Angebot an nationalen terrestrisch verbreiteten Radioprogrammen in Deutschland geben – vom Start an in der zukunftssicheren Digitaltechnologie DAB+. Weiterlesen

NRW: DAB+-Frequenzen für Privatfunk sollen noch im ersten Halbjahr 2020 bereit stehen

Der landesweite private Hörfunk soll künftig neben dem Lokalfunk ein weiterer wichtiger Pfeiler für die Medienvielfalt in Nordrhein-Westfalen werden. Das geht aus dem Bericht zur Gesamtstrategie „Radio in NRW 2022“ hervor, der in der Sitzung des Ausschusses für Kultur und Medien am 9. Januar beraten wurde. Weiterlesen

DAB+ in Thüringen: Ausschreibung auch für private Programmanbieter

Für die landesweite Versorgung mit digitalen privaten Hörfunkangeboten schreibt die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) Übertragungskapazitäten für DAB+ im Umfang von 864 CU auf einem landesweiten DAB+ Frequenzblock aus. Die Ausschreibung richtet sich auch an private Hörfunkveranstalter. Weiterlesen

Gemeinsame Bewerbung von DAB+.
Hier klicken!