Archiv

Schlagwort: blm

Funkanalyse Bayern 2020: DAB+ weiter auf Erfolgskurs / Lokalradio behauptet sich im Audio-Wettbewerb

Lokalradios im Freistaat punkten mit Morningshow, lokaler Information und Service: Sie erreichen von Montag bis Freitag täglich im Schnitt mehr als 2,9 Millionen Menschen ab 14 Jahren. Weiterlesen

DAB+ in Bayern: Digitale Radionutzung steigt

37 Prozent der Bevölkerung in Bayern hören täglich digital Radio: Mit Abstand am bedeutendsten ist dabei DAB+ mit 20,5 Prozent, gefolgt von Webradio mit 13,5 Prozent. Dazu kommen die digitalen Ausspiel­wege über Kabel und Satellit (3,4 bzw. 3,7 Prozent). Das ist ein Vorabergebnis aus der Funkanalyse Bayern 2020 Hörfunk, die am Dienstag im Rahmen des Lokalrundfunktage Online Specials vorgestellt wird. Weiterlesen

DAB+ in Bayern: Ausschreibung für Übertragungskapazitäten im Versorgungsgebiet Allgäu

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat eine Ausschreibung zur Nutzung von digitalen terrestrischen Übertragungskapazitäten im DAB+ Versorgungsgebiet Allgäu (Kanal 8B) veröffentlicht. Weiterlesen

DAB+ Submarken: Digitale Zweitprogramme von UKW-Veranstaltern generieren Gewinne

Wer als UKW-Veranstalter ein Zweitprogramm über das Digitalradio DAB+ startet, ist damit wirtschaftlich erfolgreich. Die Erträge bei DAB+ Submarken von UKW-Veranstaltern sind in Deutschland erstmals höher als die Aufwendungen. Das geht aus der Studie „Wirtschaftliche Lage des Rundfunks in Deutschland 2018/2019“ hervor. Weiterlesen

DAB+ bundesweit: Landeszentrale begrüßt geplanten Start des zweiten bundesweiten DAB+-Multiplexes

Der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), Siegfried Schneider, und der Vorsitzende des Medienrats, Walter Keilbart, haben im Rahmen der Sitzung des Medienrats am 13. Februar 2020 den geplanten Start des zweiten nationalen DAB+-Multiplexes begrüßt. Er soll bereits zur Internationalen Funkausstellung (IFA) im Herbst dieses Jahres ans Netz gehen. Weiterlesen

DAB+ in Bayern: BLM, BR und BDR erweitern Kooperation im Sendernetz

Wer terrestrisch Digitalradio hören will, findet in Bayern beste Voraussetzungen – nicht zuletzt dank einer Ende 2016 abgeschlossenen Vereinbarung zum Infrastruktur-Sharing zwischen der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) und dem Bayerischen Rundfunk (BR). Weiterlesen

DAB+ in München: Digitaler Hörfunkprogramme jetzt auch im Kabelnetz

Der führende bayerische Glasfaser-Anbieter M-net hat als erster deutscher Kabelnetzbetreiber die Einspeisung von Hörfunkprogrammen im digitalen DAB+ Standard in seine Kabelnetze gestartet: Für mehr als 60.000 angeschlossene Kabelhaushalte in München stehen ab sofort 16 private und öffentlich-rechtliche Radioprogramme zur Verfügung. Die DAB+ Programme sind für Kabelkunden im Netz von M-net zusätzlich zum bestehenden Angebot ohne Zusatzkosten zu empfangen. Weiterlesen