Archiv

Schlagwort: Aufschaltung

DAB+ in Bayern: Bayerischer Rundfunk verbessert Versorgung in Gemünden am Main

Der Bayerische Rundfunk hat in Gemünden am Main in Unterfranken einen neuen DAB+ Senderstandort in Betrieb genommen. Dadurch wird das Maintal von Karlstadt über Gemünden bis Lohr am Main mit DAB+ ab sofort sehr viel besser versorgt. Weiterlesen

DAB+ in Niedersachsen: NDR verbessert Empfang im Nordwesten

Durch die Erhöhung der Sendeleistung an den Senderstandorten Aurich und Steinkimmen im DAB+ Kanal 8D (201,072 MHz) verbessert sich die Empfangssituation für die NDR Radioprogramme im Nordwesten Niedersachsens. Spürbar wird dies vor allem in den Regionen Emden, Leer, Norden und Bad Zwischenahn sowie auf den Ostfriesischen Inseln. Weiterlesen

DAB+ in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz: SWR verbessert Empfang in Autobahntunneln

Im Zuge der Erneuerung der Tunnelfunkanlagen in Baden-Württemberg wurden zwei weitere Autobahntunnel mit DAB+ ausgerüstet. Seit Anfang März 2021 sind die SWR Digitalradio-Programme auf Kanalblock 9D nun auch im Virngrundtunnel (auf der A7 bei Ellwangen) sowie im Lämmerbuckeltunnel (auf der A8 am Albaufstieg bei Wiesensteig/Drackensteiner Hang) empfangbar. Weiterlesen

DAB+ mit dem ersten bundesweiten Hörfunksender für Frauen

Die neue Audio-Heimat für Frauen: Ab Mitte des Jahres wird die Leipziger herFunk GmbH mit der Ausstrahlung eines nationalen Hörfunkprogramms starten, das speziell für die weibliche Zielgruppe konzipiert sein wird. Weiterlesen

DAB+ in Sachsen und Sachsen-Anhalt: Besserer Empfang durch neue Sender in Görlitz, Zittau und Zeitz

Mit der Inbetriebnahme der drei neuen DAB+ Standorte wird die DAB+ Versorgung in den Städten Görlitz, Zittau und Zeitz weiter verbessert. Damit erhöht sich der Versorgungsgrad mit DAB+ für den Empfang in Gebäuden in Sachsen und in Sachsen-Anhalt auf jeweils 89 Prozent sowie für den mobilen Empfang auf 99 Prozent (Sachsen) bzw. 97,5 Prozent (Sachsen-Anhalt). Auch wenn der MDR Investitionen in den DAB+ Ausbau aufgrund der zum 1. Januar 2021 ausgesetzten Beitragserhöhung zurückstellen wird, bleiben bereits vom MDR geplante und in Realisierung befindliche DAB+ Senderstandorte davon unberührt. In Mitteldeutschland ist der UKW-Nachfolger DAB+, der den klassischen Radioempfang ohne Internetkosten mit der Vielfalt digitaler Programmangebote verbindet, bereits auf über 98 Prozent der Fläche verfügbar; die Autobahnen sind fast vollständig versorgt. Die Indoor-Versorgung erreicht rund 90 Prozent der Bevölkerung. „Die Zahlen zeigen, dass es in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen künftig darum geht, … Weiterlesen

DAB+ Frühlings-Countdown Jetzt mitmachen!
Hier klicken!