Archiv

Schlagwort: Multiplex

DAB+ in Frankreich: Private Programmanbieter entscheiden sich für DAB+

Pressemitteilung Digitalradio Büro Deutschland

Die großen französischen Privatradiogruppen M6 (RTL, Fun Radio, RTL2), Lagardère (Europe 1, Virgin Radio, RFM) und NextRadioTV (RMC, BFM Radio, BFM Business) setzen auf den digitalen Radiostandard DAB+. Zusammen mit weiteren Veranstaltern haben sich die Anbieter mit ihren Programmen für die beiden nationalen DAB+ Multiplexe beworben. Weiterlesen

DAB+ im Saarland: Ausschreibung des ersten landesweiten privaten DAB+ Multiplexes voraussichtlich im ersten Quartal 2019

Die Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land wird vor­aus­sicht­lich im 1. Quar­tal 2019 einen ers­ten lan­des­wei­ten DAB+ Multiplex aus­schrei­ben. Sie hat hier­für eine ers­te Bedarfs­an­mel­dung des Saar­lan­des für Rund­funk­diens­te im DAB+ Standard aus­ge­ar­bei­tet und in Abstim­mung mit der Lan­des­re­gie­rung der Bun­des­netz­agen­tur (BNetzA) vor­ge­legt. Weiterlesen

mabb-Medienrat vergibt neue DAB+ Kapazitäten für Berlin und Brandenburg

In keiner anderen Region in Deutschland sind derzeit mehr DAB+-Programme auf Sendung als in der Hauptstadtregion. Die Weichen dafür hat der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) in seiner Sitzung am 28. August 2018 gestellt. Das Gremium hat über die Vergabe und Neubelegung der derzeit verfügbaren DAB+-Kapazitäten in der Region entschieden. „Rechtzeitig zur IFA 2018 können rund 60 Programme in Berlin und Brandenburg über DAB+ empfangen werden“, so Prof. Dr. Hansjürgen Rosenbauer, Vorsitzender des Medienrats. „Wir freuen uns, die führende Rolle, die Berlin und Brandenburg bei der Einführung neuer Verbreitungswege immer wieder spielen, unterstreichen und die Vielfalt im Radio weiter ausbauen zu können.“ Weiterlesen

DAB+ in Sachsen: Kultradio und radio B2 mit Zulassungen für lokalen DAB+ Multiplex in Freiberg

Der Medienrat der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) befasste sich in seiner Sitzung am 20. August 2018 mit den zwei Bewerbern auf eine im Mai initiierte Ausschreibung zur Zuweisung von Übertragungskapazitäten im Rahmen einer zeitlich befristeten Erprobung mit Rundfunk und Telemedien im DAB+-Standard zur Versorgung des Stadtgebietes Freiberg. Es handelte sich hierbei um Restkapazitäten von 92 CU (Capacity Units), die weiteren ein bis zwei Hörfunkprogrammen oder Telemedien Platz im bereits seit Januar 2018 bestehenden lokalen DAB+-Multiplex in Freiberg bieten. Weiterlesen

DAB+: Mehr Vielfalt mit bis zu 18 neuen privaten bundesweiten Programmen / Zuweisung der Medienanstalten an Antenne Deutschland GmbH & Co. KG

Pressemitteilung Digitalradio Büro Deutschland

Die Gremienvorsitzendenkonferenz (GVK) der Medienanstalten hat entschieden, dass die Antenne Deutschland GmbH & Co. KG neuer Plattformbetreiber des zweiten nationalen DAB+ Multiplex wird. Für die Hörerinnen und Hörer bedeutet das künftig mehr als eine Verdopplung des bundesweiten Programmangebots: Zu bisher 13 national verbreiteten DAB+ Programmen kommen bis zu 18 weitere bundesweit ausgestrahlte private hinzu. Die begehrte Zuweisung erhält die Antenne Deutschland GmbH & Co. KG. Dies ist ein Unternehmenskonsortium, zu dem sich die Absolut Digital GmbH & Co. KG, vertreten durch den Geschäftsführer Willi Schreiner, Nürnberg, und die MEDIA BROADCAST Digital Radio GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Wolfgang Breuer, Köln, zusammengeschlossen haben. Insgesamt vier Plattformbetreiber hatten sich um den zweiten DAB+ Bundesmux beworben. Das große Interesse an der Ausschreibung zeigte eindrucksvoll, dass DAB+ auch für private Anbieter eine wertvolle Investition in die Zukunft darstellt. Die Beteiligten erwarten einen zügigen Sendestart … Weiterlesen

DAB+ in 2016 so stark wie noch nie // Spitzenverkäufe bei DAB+ Radios // Netzausbau sorgt für zusätzliche Programmvielfalt

Pressemitteilung Digitalradio Büro Deutschland

Das digital-terrestrische DAB+ Radio ist im Markt angekommen und setzt sich immer stärker durch. Dies belegen nicht zuletzt aktuelle Ergebnisse aus der Marktforschung: So nutzen knapp 14% der Bevölkerung DAB+ regelmäßig, das sind fast zehn Millionen Menschen (9,53 Mio. Personen ab 14 Jahren) und damit 2,1 Millionen mehr als im Vorjahr. Im gleichen Zeitraum stieg die Zahl der verbauten DAB+ Autoradios von zwei auf drei Millionen. Laut GfK weist der jährliche Absatz von DAB+ Geräten in Deutschland erfreuliche Steigerungsraten auf. Bis zum Jahresende werden rund 1,1 Millionen DAB+ Radios ihre Käufer gefunden haben, so die Erwartungen der Händler. Von Januar bis Oktober 2016 wurden bereits 726.000 Geräte verkauft. Schneller Netzausbau Zum Erfolg von DAB+ beigetragen hat vor allem der Netzbetreiber Media Broadcast mit einem zügigen Ausbau beim bundesweiten Multiplex mit vier Programmen des Deutschlandradio und neun privaten Programmen. Die bis … Weiterlesen

Deutlich verbesserter Digitalradio-Empfang in Sachsen-Anhalt

Der Digitalradio-Empfang in Sachsen-Anhalt verbessert sich ab dem 30. Januar 2015 deutlich. Nachdem am 28. Januar der Mitteldeutsche Rundfunk in Sachsen-Anhalt sein DAB+ Netz optimiert hat, werden auch die 12 Programme des bundesweiten Programmangebotes in vielen Regionen erheblich besser zu hören sein. Aufgrund der Netzverdichtung durch die Neuinbetriebnahme der Standorte Brocken und Wittenberg verbessert sich vor allem die Digitalradio-Versorgung innerhalb von Gebäuden – von 49 Prozent der Einwohner auf 69 Prozent (bundesweiter Multiplex, indoor-Empfang). Außerhalb von Gebäuden steigt die technische Reichweite von 78,5 Prozent auf 91 Prozent der Einwohner (bundesweiter Multiplex, portabel outdoor). Von dem besseren Sendernetz profitieren vor allem die Einwohner der Harz-Region sowie der Städte Wittenberg, Dessau und Bitterfeld. Auch die Autofahrer werden entlang der Bundesautobahnen von Magdeburg und Halle nach Berlin (A2 und A9), sowie auf den Harzautobahnen A38/A395 einen deutlich besseren Digitalradio-Empfang vorfinden. Im Zuge der … Weiterlesen

Jeden Tag ein
DAB+ RADIO
gewinnen mit dem
Adventskalender
Hier klicken!