Bundesweites DAB+ Netz wächst: Deutschlandradio Programme bald an weiteren 13 Standorten verfügbar

Pressemitteilung unseres Partners Media Broadcast

Media Broadcast baut das Sendernetz des ersten nationalen Digitalradio-Multiplex weiter aus. Damit sind die drei Deutschlandradio Programme Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova künftig noch besser verfügbar. Der Sendernetzbetreiber nimmt dazu in diesem Jahr 13 neue Standorte in Betrieb. Deren Zahl wächst damit von 124 auf 137 an. Mit dem Ausbau in 2019 wird der Empfang in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz sowie Schleswig-Holstein weiter verbessert.

Mit einer Reichweite von 99 Prozent entlang der Autobahnen erreicht der nationale Digitalradio-Multiplex im Kanal 5C nahezu Vollversorgung. Der bundesweite, mobile Empfang der 13 Programme in optimaler Klangqualität wird damit weiter verbessert. Die Zahl der Einwohner, welche die Programme mit einer Zimmerantenne zuhause empfangen können, nimmt durch die Ausbaustufe 2019 von 66,5 Mio (2018) auf 68,4 Mio (2019) zu. Dies entspricht etwa 85 Prozent der Bevölkerung. Die Flächenversorgung für mobilen Empfang wird Ende 2019 voraussichtlich 96,0 Prozent betragen (Vorjahr 94,4 Prozent).

„Die Entwicklung von Digitalradio in Deutschland gewinnt weiter an Dynamik. Hierzu gehört neben der steigenden Programmzahl vor allem der stetige Netzausbau für eine größtmögliche Reichweite. Hinzu kommt die anhaltend positive Entwicklung beim Geräte-Absatz. Mit 1,4 Millionen verkauften DAB+ Radios in 2018 wurde erneut eine Bestmarke erzielt und der Vorjahreswert um 10 Prozent gesteigert. Durch die vollständige Integration von DAB+ Reichweiten in die ma Audio können Hörfunkveranstalter jetzt erstmals auch die wichtigste Währung zur Vermarktung ihrer Programme einsetzen. Ideale Voraussetzungen also für ein erfolgreiches Jahr für DAB+“, so James Kessel, Leiter Produktmanagement B2B bei Media Broadcast.

Der Ausbau 2019 erfolgt nach aktuellem Planungsstand in mehreren Etappen entsprechend der nachfolgenden tabellarischen Übersicht. Details zu den Inbetriebnahme-Terminen der einzelnen Standorte werden nach Abschluss der Planungen bekannt gegeben.

Ausbau Sendernetz nationaler DAB+ Multiplex Kanal 5C

Download Bildmaterial:

Über DAB+: Digitalradio DAB+ ist der überall frei empfangbare Radiostandard von heute, der die analoge Frequenzknappheit beendet. DAB+ ist der Nachfolger von UKW und verbindet den klassischen Radioempfang ohne Internetkosten mit der Vielfalt digitaler Programmangebote. Nicht nur alle öffentlich-rechtlichen Anbieter, sondern auch immer mehr private Radioveranstalter senden ihre Programme über DAB+. Dabei wächst die Zahl der individuellen Programmangebote, die nur auf DAB+ verfügbar sind, kontinuierlich. Je nach Geräteausstattung bieten DAB+ Radios für zu Hause oder das Auto wertvolle Zusatzdienste wie Farbdisplays mit Albumcover, Wetterkarten und Programmvorschauen. Alle DAB+ Radios haben UKW inklusive.

Über uns: Das Digitalradio Büro Deutschland mit Sitz in Berlin ist eine Gemeinschaftsinitiative des Vereins Digitalradio Deutschland, also ARD, Deutschlandradio, privaten Radioveranstaltern, Geräteherstellern und Netzbetreibern, die sich zum Ziel gesetzt haben, Digitalradio DAB+ in Deutschland zu etablieren. Das Digitalradio Büro informiert die Öffentlichkeit über die Möglichkeiten und die Einführung von DAB+ in Deutschland. Der Zugang zum Digitalradio Deutschland e.V. steht allen Marktteilnehmern offen, die sich für DAB+ engagieren. Weitere Informationen zu DAB+ unter: dabplus.de

###

Kontakt für Medienvertreter:

Carsten Zorger
Digitalradio Büro Deutschland
presse@dabplus.de

Mehr Radio bundesweit: Sendersuchlauf
jetzt starten!