DAB+ in Hessen: Hessischer Rundfunk schaltet Sender in Gießen-Dünsberg auf

Der Hessische Rundfunk hat den DAB+ Sender Gießen (Dünsberg) in Betrieb genommen. Dieser Sender schließt Versorgungslücken in Mittelhessen und verbessert den Empfang innerhalb von Gebäuden.

Der Gießener Sender arbeitet – wie alle DAB+ Sender des Hessischen Rundfunks – im Kanal 7B. Er überträgt alle Hörfunkprogramme des hr. Von hr4 sind alle drei Regionalversionen landesweit über DAB+ zu empfangen.

Diese Region versorgt der neue Sender
Der Sender Gießen (Dünsberg) bietet Anschlussversorgung zu den weiter südlich gelegenen Sendeanlagen auf dem Großen Feldberg im Taunus und auf dem Europaturm in Frankfurt am Main. Nach Norden hin ergänzt sich der neue Strahler mit dem Sender Biedenkopf (Sackpfeife) und Richtung Osten ergänzt sich der Dünsberg-Sender mit dem Sender auf dem Rimberg.

© HR – honorarfrei, Verwendung nur im Zusammenhang mit einem redaktionellen Beitrag über Sendungen oder Aktivitäten des Hessischen Rundfunks, seiner Personen oder seiner Einrichtungen bei Nennung „Bild: HR“. Andere Verwendung nur nach Absprache. HR/Pressestelle 069/155 -4954, Fax -3005.
Bild: Prognose DAB+-Empfang der hr-Programme in Hessen.

xxx

Quelle: hr

Der große DAB+
Adventskalender
Hier klicken!