Der große DAB+
Adventskalender
Hier klicken!

DAB+ in Niedersachsen: Media Broadcast übernimmt Plattformbetrieb

Die Media Broadcast GmbH wird die neue landesweite, regionalisierte DAB+ Plattform in Niedersachsen betreiben. In ihrer gestrigen Sitzung hat die Versammlung der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) beschlossen, ihr zehn Übertragungskapazitäten zur landesweiten Verbreitung von Hörfunk und Telemedien über Digital Audio Broadcasting plus (DAB+) zuzuweisen.

Auf die Ausschreibung der DAB+ Übertragungskapazitäten hatten sich drei Unternehmen beworben: Media Broadcast, DIVICON MEDIA und UPLINK Network. In einem von der NLM moderierten Verständigungsverfahren hatten sich die Betreiberinnen im August untereinander geeinigt, dass die Media Broadcast den Sendernetzbetrieb übernehmen soll. DIVICON MEDIA und UPLINK Network werden sich neben der Media Broadcast an dem Aufbau und Betrieb der Sender beteiligen.

Prof. Christian Krebs, Direktor der NLM: „Der Aufbau der niedersachsenweiten DAB+ Plattform kann starten: Ich freue mich, dass sich die drei Bewerberinnen geeinigt haben und mit Media Broadcast eine erfahrene Medienplattformanbieterin den Netzbetrieb durchführen wird. Voraussichtlich bereits im Sommer 2023 werden viele Bürgerinnen und Bürger in Niedersachsen verschiedene Hörfunkprogramme von privaten Veranstaltern über DAB+ empfangen können.“ Prof. Krebs weiter: „Durch die Regionalisierung der Plattform ermöglichen wir auch den Veranstaltern lokalen und regionalen Hörfunks, in ihren jeweiligen Gebieten per DAB+ empfangbar zu sein.“

Das niedersachsenweite Sendernetz wird in folgende zehn Regionen unterteilt:
(1) Nordseeküste, (2) Altes Land, (3) Lüneburger Heide, (4) Emsland, (5) Oldenburger Land, (6) Osnabrück, (7) Weserbergland, (8) Hannover, (9) Braunschweiger Land, (10) Göttingen/Harz

In jeder Region werden bis zu 16 Hörfunkprogramme empfangbar sein. Rundfunkveranstalter, die sich für eine Verbreitung ihrer Programme über DAB+ in den genannten Regionen interessieren, können sich an die Media Broadcast GmbH wenden.

###

Quelle: NLM