DAB+ in Hessen: Mehr Regionalität, mehr Vielfalt

hr-iNFO in Stereo hören: Das geht ab sofort über DAB+. Außerdem werden neue Regionalvarianten für hr1 und hr3 technisch verfügbar gemacht, damit die Zuhörer*innen ab Herbst 2023 noch mehr regionale Beiträge genau aus ihrer Region hören können.

Mit dem Digitalradio DAB+ können interessierte Hörer*innen die neuen regionalen Programm-Services dann in allen Teilen Hessen am Empfänger auswählen und empfangen. Es gibt zukünftig regionalisierte Nachrichten für die Bereiche „Nordhessen“, „Mittelhessen und „Rhein-Main“. Dies gilt neben den Programmen hr1 und hr3 auch für hr4. Themen einer Rubrik wie „hr1 regional“ werden noch mehr lokal auf die jeweilige Region ausgerichtet.

Für diese Änderungen musste der hr technische Anpassungen an seinem DAB+ Ensemble „hr Radio“ im Frequenzblock 7B (190,64 MHz) vornehmen. Hiervon sind alle sechs, über DAB+ ausgestrahlten hr-Programme, betroffen. Es wird den Teilnehmer*innen deshalb empfohlen, einen neuen Programmsuchlauf an ihren Empfangsgeräten durchzuführen.

###

Quelle: hr