Kategorie

Politik

DAB+ in NRW: Bedarfsabfrage stößt bei Veranstaltern auf grosses Interesse

47 Veranstalter von Hörfunk- und Audioprogrammen sowie Plattformbetreiber haben Interesse an DAB+-Kapazitäten in Nordrhein-Westfalen angemeldet. Das ist das Ergebnis der Bedarfsabfrage (Call for Interest) der Medienanstalt NRW. Unter den Interessenten sind nationale Anbieter, lokal und regional ausgerichtete private Sender und bundesweit tätige Plattformbetreiber. Weiterlesen

WorldDAB General Assembly 2018: DAB+ bietet Chancen für alle Programmveranstalter

Am zweiten Tag der Konferenz „WorldDAB General Assembly 2018“ in Berlin präsentierten Teilnehmer aus der ganzen Welt ihre Strategien für die Zukunft des Digitalradios DAB+. Vertreter aus Politik, Programmanbieter sowie Hersteller aus der Automobil- und Technologiebranche kamen dabei überein, dass DAB+ allen Beteiligten große Chancen eröffnet. Vor diesem Hintergrund formulierte WorldDAB-Präsident Patrick Hannon vier Kernziele für die Arbeit des Weltverbandes in den nächsten Jahren: Weiterlesen

WorldDAB General Assembly 2018: Digitalradio DAB+ unverzichtbarer Teil einer hybriden Verbreitungsstrategie

Das digital-terrestrische Radio DAB+ ist ein unverzichtbarer Teil des digitalen Radiohörens und wächst auch mit neuen technologischen Errungenschaften wie Sprachsteuerung zusammen. Das ist das Ergebnis des ersten Tags auf der WorldDAB Generalversammlung 2018, die in diesem Jahr in Berlin stattfindet. Vertreter aus Politik, den Programmanbietern und Herstellern aus der Automobil- und Technologiebranche tauschen sich auf der Veranstaltung über aktuelle Entwicklungen und künftige Strategien aus. Weiterlesen

DAB+ international: Mehr als 71 Millionen Radios weltweit

Pressemitteilung unseres Partners WorldDAB

DAB+ setzt sich weltweit durch: Wie die jüngste Infografik der Weltorganisation WorldDAB zeigt, sind bis zum Ende des zweiten Quartals 2018 mehr als 71 Mio. DAB/DAB+ Geräte in Europa und Asien-Pazifik verkauft worden. Im zweiten Quartal 2017 waren es noch 58 Mio. Erfasst wurden sowohl Heimempfänger als auch Autoradios. Die Infografik vergleicht Marktzahlen aus den DAB+ Kernmärkten Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Norwegen, der Schweiz und aus dem Vereinigten Königreich. Weiterlesen

Mit DAB+ und IP in die Zukunft: Podiumsdiskussion zum digitalen Hören auf den Medientagen München

Pressemeldung Digitalradio Büro Deutschland

„Digital ist besser“, so das Fazit des Diskussionsforums zum digitalen Hörfunk im Rahmen der diesjährigen Medientage München. Immer mehr Radiosender in Deutschland entscheiden sich für digitale Verbreitungswege. Zuletzt hat Deutschlandradio wichtige Impulse gegeben: In Mittenwald und auf Helgoland stellt es die Verbreitung seiner drei Programme komplett auf digital um. Weiterlesen

DAB+ in Europa: Der Überblick

Immer mehr Länder in Europa setzen auf DAB+ und starten mit dem Roll-Out neuer digitaler Programme. Dort, wo DAB+ bereits etabliert ist, hat die Programmvielfalt in den letzten Monaten deutlich zugelegt. In einigen Ländern ist der Anteil am digitalen Hören im Vergleich zum analogen Empfang bereits so hoch, dass sie den vollständigen Umstieg auf DAB+ planen. Hier ein Überblick über die Aktivitäten außerhalb Deutschlands. Weiterlesen

DAB+ in Schweden: Privatradiomux startet 2019

In Schweden kommt etwas Bewegung in das Thema DAB+. Für den 1. Januar 2019 wurde der Start eines Privatradiomux mit 15 Programmen angekündigt. Mit NENT, das die UKW-Programme Rix FM, Star FM, Bandit Rock und Power Hit Radio betreibt, beteiligt sich eines der beiden großen schwedischen Privatradiounternehmen am DAB+-Projekt. Weiterlesen