Archiv

Monats-Archiv: September 2018

DAB+ in Bayern: BR verdichtet Sendernetze

Der Bayerische Rundfunk schaltet am 5. Oktober 2018 drei neue DAB+ Standorte in verschiedenen Regionen auf: Am Einödriegel im Bayerischen Wald, in Neuötting und in Rothenburg ob der Tauber. Dadurch verbessert sich der DAB+ Empfang im Landkreis Regen in den Gemeinden Bischofsmais, Kirchberg im Wald, Patersdorf, Regen, Ruhmannsfelden, Teisnach, Zachenberg, Zwiesel, im westlichen Landkreis Altötting und östlichen Landkreis Mühldorf am Inn sowie im westlichen Landkreis Ansbach in Gebsattel, Insingen, Neusitz, Rothenburg ob der Tauber und Steinsfeld. Weiterlesen

MDR KLASSIK ab Oktober mit neuer Anmutung und neuen Programmelementen

Aus dem einstigen Digitalprojekt ist in den letzten Jahren ein vollwertiges Klassikprogramm geworden. Fast 50.000 Menschen hören täglich MDR KLASSIK in bester digitaler Qualität über DAB+, DVB und übers Web. Grund genug für das Programm, sich stetig weiterzuentwickeln, neue Programmelemente einzuführen und auch über die Gesamtanmutung des Programms nachzudenken. Ab 1. Oktober wird einiges davon zu erleben sein. Weiterlesen

Studie bestätigt: Jetzt in NRW auch auf DAB+ setzen

Pressemeldung Digitalradio Büro Deutschland

Die Digitalisierung des Rundfunks bietet enorme Chancen für die Weiterentwicklung der eigenen Radio-Marke. Mit DAB+ können Programmanbieter ihr UKW- Geschäftsmodell evolutionär auf die digitale Terrestrik übertragen und dank der vielen Vorteile weiterentwickeln: DAB+ ist langfristig wirtschaftlich, anonym nutzbar und robust in der Verbreitung. DAB+ macht Schluss mit der Frequenzknappheit und erweitert die Möglichkeiten, die eigene Radio-Marke mit zusätzlichen Zielgruppenprogrammen zu stärken und zu monetarisieren. Diese Schlussfolgerungen zieht der Digitalradio Deutschland e.V. aus der vorgelegten Studie „Zukunft des Hörfunks in Nordrhein-Westfalen 2028“, die die Landesanstalt für Medien NRW (LFM) vorgelegt hat.
Weiterlesen

DAB+ auf Helgoland: NDR Radioprogramme auf Helgoland ab sofort auch über Digitalradio DAB+ zu empfangen

Radiohörer auf Helgoland bekommen ihre NDR Programme jetzt in noch besserer Qualität. Der neue DAB+ Sender versorgt die Hörerinnen und Hörer auf der Insel Helgoland mit den NDR Hörfunkprogrammen über Antenne im modernen Digitalradio (DAB+). Die NDR Programmangebote NDR 1 Welle Nord, NDR 2, NDR Kultur, NDR Info und N-JOY sind weiterhin auch über UKW zu empfangen. Zusätzlich sind ab sofort drei weitere NDR Programme auf Helgoland über DAB+ zu hören: NDR Plus, NDR Blue und NDR Info Spezial. Weiterlesen

Deutschlandradio: Vollständiger Umstieg auf digitale DAB+ Verbreitung in Mittenwald und auf Helgoland

Pressemitteilung unseres Partners Deutschlandradio

Im Herbst 2018 wird Deutschlandradio als erste öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt in Deutschland in zwei bisherigen UKW-Verbreitungsgebieten vollständig auf eine rein digitale Hörfunkverbreitungstechnik mit DAB+ umstellen. Auf Deutschlands einziger Hochseeinsel Helgoland (ab 28. September) und in der Region Mittenwald/Krün/Wallgau im oberen Isartal (ab 5. Oktober) werden dann die Programme Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und auch Deutschlandfunk Nova sowie der Sonderkanal Dokumente und Debatten digital über Antenne empfangbar sein, zusammen mit dem kompletten Programmangebot im bundesweiten DAB+ Multiplex im Kanal 5C. Weiterlesen

Die Zukunft des Hörfunks: Medienanstalt NRW startet Bedarfsabfrage für DAB+ am 1. Oktober

Die Landesanstalt für Medien NRW startet am 1. Oktober mit einem „Call for Interest“ für DAB+. Hierdurch soll der konkrete Bedarf für Übertragungskapazitäten in NRW festgestellt werden. Hörfunkveranstalter werden aufgefordert, bis zum 29. Oktober 2018 ihr Interesse an einer DAB+-Verbreitung mitzuteilen. Angebote mit NRW-Bezug sind dabei besonders willkommen. Dies kündigte Dr. Tobias Schmid, Direktor der Medienanstalt NRW, heute (25.9.), auf einer Informationsveranstaltung in Düsseldorf an. Der Fragebogen zum „Call for Interest“ ist ab 1. Oktober unter www.medienanstalt-nrw.de/dab+ abrufbar. Weiterlesen

DAB+ in Südtirol: Nach über 30 Jahren sendet die RAS vom Berg Hühnerspiel

Nach fast 30 Jahren wird es demnächst wieder Hörfunkübertragungen vom 2748 m hohen Berg Hühnerspiel im Südtiroler Teil der Zillertaler Alpen geben. Wie der Generaldirektor der Rundfunk Anstalt Südtirol (RAS), Georg Plattner, auf Facebook mitteilt, habe der öffentlich-rechtliche Sender die Genehmigung zum Betrieb seiner DAB+-Ensembles auf dem Standort erhalten. Weiterlesen

Jeden Tag ein
DAB+ RADIO
gewinnen mit dem
Adventskalender
Hier klicken!